News

Dutch Quality

Aktion: Alle Segel mit 20% Rabatt

Segelmacherei “UK-De Vries Sails”

Gemeinsam mit der Segelmacherei UK-De Vries Sails machen wir all unseren C-Yacht und Compromis Seglern ein besonderes Herbstangebot: 20% Spezialermäßigung auf alle Segel von UK-Sails.

Nutzen Sie diese Aktion, um in der nächsten Segelsaison mit optimalen Segeln auf dem Wasser unterwegs zu sein!

Ja, ich möchte einen Termin vereinbaren zum Kauf neuer Segel

Cruising Offshore: Die beste Qualität für den Tourensegler der selbstverständlich nur beste Qualität gewohnt ist. Konstruktion, Material und Verarbeitung sind in der Qualität für lange und intensive Nutzung auf offener See und harte Bedingungen ausgelegt

X-Drive Silver®; Tape Drive® Silver, Cruising Segel; Leichter – schneller – formstabiler – größerer Windeinsatzbereich – gutes Preis-Leistungs Verhältnis.

X-Drive



Cruising Offshore: Großsegel

  • Ausführung: Cruising Offshore
  • Tuch: High Tenacity Quality Polyester (Dimension-Polyant)
  • Schnitt: Crosscut
  • 2 Reffreihen
  • Durchgehende Toplatte und 3 lange, verjüngte Segellatten, parallel zum Unterliek
  • Vorliek mit Mastrutscher
  • Unterliek mit Tauliek im Nut und Shelffoot oder mit losem Unterliek
  • Tell tales und Profiltiefestreifen
  • Trimmleine im Achterliek
  • Segelzeichen
  • Segelsack

Cruising Offshore: Furling Großsegel

  • Ausführung: Cruising Offshore
  • Tuch: High Tenacity Quality Polyester (Dimension-Polyant)
  • Schnitt: Crosscut
  • 4 Segellatten, parallel zum Vorliek, Latlaengen um 20% der Vorliekslaenge, nicht überlappend beim einrollen
  • Lange Reffverstaerkungen am Achter- und Unterliek
  • Achterliekstrecker mit clamcleat
  • Integriertes Block im Schothorn
  • UV-schutz am Schothorn, 100% acryl, Farbe nach Wahl
  • Profiltiefestreifen
  • Telltales
  • Reffmarkierungen am Unterliek, 3 Stueck
  • Segelsack

 


Cruising Offshore, H.A. Fock

  • Tuch: High Tenacity Quality Polyester (Dimension-Polyant)
  • Schnitt: Crosscut
  • Lange Reffverstaerkungen am Achter- und Unterliek
  • Reffmarkierungen am Unterliek
  • Tell tales und Profiltiefestreifen
  • Trimmleine im Achter- und Unterliek
  • Segelsack
  • Telltales

X-Drive Silver: Großsegel

  • Construktion: X-Drive
  • Basislaminat (‘skin’): XD-WCH, Polyester, einseitige Taftbeschichtung (film-scrim-film-taft)
  • Strings: S-Glass (Silver) oder Carbon
  • 2 Reffreihen
  • Durchgehende Toplatte und 3 lange, verjüngte Segellatten, parallel zum Unterliek
  • Vorliek mit Mastrutscher
  • Unterliek mit Tauliek im Nut und Shelffoot oder mit losem Unterliek
  • Tell tales und Profiltiefestreifen
  • Trimmleine im Achterliek
  • Segelzeichen
  • Segelsack


X-Drive Silver: Furling Großsegel

  • Construktion: X-Driv
  • Basislaminat (‘skin’): XD-WCH, Polyester, einseitige Taftbeschichtung (film-scrim-film-taft)
  • Strings: S-Glass (Silver) oder Carbon
  • 4 Segellatten, parallel zum Vorliek, Latlaengen um 20% der Vorliekslaenge,nicht überlappend beim einrollen
  • Achterliekstrecker mit clamcleat
  • Integriertes Block im Schothorn
  • UV-schutz am Schothorn, 100% acryl, Farbe nach Wahl
  • Profiltiefestreifen und Telltales
  • Segelsack


X-Drive Silver: H.A. Fock

  • Construktion: X-Drive
  • Basislaminat (‘skin’): XD-WCH, Polyester, einseitige Taftbeschichtung (film-scrim-film-taft)
  • Strings: S-Glass (Silver) oder Carbon
  • Achter- und Unterliekstrecker mit clamcleat
  • Profiltiefestreifen und Telltales
  • Segelsack

 

Was bedeutet X-Drive®? Wie wird so ein Segel hergestellt?

Die Produktion erfolgt in mehrerenSchritten. Die Grundform wird aus einemleichten Laminat hergestellt, welches bereits seine zuvor bestimmte dreidimensionale Form erhält. Die Form wird durch das Zusammenfügen einzelner Folienbahnen geschaffen. Diese Bahnen sind zuvor mit einem High Speed Plottermillimetergenau geschnitten worden. Imnächsten Schritt wird die berechnete Fasermatrix von einem Fadenlegekopf auf die Oberfläche aufgebracht. Es werden bis zu 11 Faserstränge parallel auf ihrer berechneten Bahn verlegt. Die Faserlegemaschine kontrolliert die Spannung der einzelnen Faserstränge ganz exakt. Die Fadenkonstruktion ist durchgängig ohne Trennstellen und verstärkt das Segel so nachhaltig, dass die ursprüngliche Form über die gesamte Lebensdauer des Segels erhalten bleibt.

Back to top