Das neue Flaggschiff von C-Yacht, die 1250i Mittelcockpit

Das neue Flaggschiff von C-Yacht, die 1250i, steht ihrer Vorgängerin in
nichts nach. Sie bietet noch mehr Komfort und auch optisch eine noch
schönere Ausarbeitung. Es ist eine Segelyacht, die beim Segeln längerer
Törns perfekte Leistung bringt. Die 1250i Centre Cockpit lässt Träume
wahr werden: Aller Komfort und viel Platz, eingerichtet nach Ihrem Geschmack.

Wir bauen die C-Yacht 1250i Centre Cockpit auf innovative Art, Ihren
persönlichen Wünschen und Innovationen entsprechend.

Sicherheit: Ballastanteil über 40%


CLUB Ausführung

Das geräumige und frische Interieur kann in 20 verschiedenen Designvarianten realisiert werden; sowohl in der modernen CLUB Ausführung als auch in der stilvollen CLASS Variante. Auch können Sie wählen, ob Sie im Salon kleine einzelne Sitzplätze oder lieber zwei Sitzbänke haben möchten, eine zweite Nasszelle, Etagenbetten in der Vorderkabine oder eine eigene Werkbank an Bord. All dies ist auf der 1250i möglich.

This content requires HTML5/CSS3, WebGL, or Adobe Flash Player Version 9 or higher.

CLUB: Das horizontal furnierte Teakholz gibt eine ruhige, warme Optik. Diese Ruhe wird noch verstärkt durch Schranktüren, die sich auf besonders leise Weise schließen lassen.

CLASS Ausführung

Für welche der Varianten Sie sich auch entscheiden: Das Interieur einer C-Yacht 1250i  wird immer aus bestem Teakholz bestehen. Gefertigt durch unsere hauseigene Tischlerei CNC und dort vollständig von Hand ausgearbeitet. Darum haben Sie auch die Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen mit ein zu bringen. Das Interieur der Class Ausführung wird durchgehend aus massivem Teakholz gefertigt. Hierdurch entsteht eine besonders warme und gemütliche Atmosphäre.

Jede C-Yacht 1250i bietet innen mehr als zwei Meter Stehhöhe!

„The interior is available in a
total of 20 layouts!“

CLUB Ausführung


CLASS Ausführung


Segeln

Einem fester Windschutzschirm

Die C-Yacht 1250i Mittelcockpit Yacht ist standard mit einem festen Windschutzschirm ausgestattet. Dieser bietet wunderbaren Schutz und Komfort im Cockpit, bei allen Wetterbedingungen. Optional kann der Schirm ergänzt werden mit einer Sprayhood sowie einer mittels Reißverschluss hinzufügbaren Persenning für den hinteren Bereich. Diese kann einfach wieder entfernt werden, sobald sich das Wetter bessert.

Fall- und Trimmleinen im Cockpit

Alle Fall- und Trimmleinen kommen im Mittelcockpit unter dem festen Windschutzschirm zusammen. Eine spezielle Konstruktion sorgt dafür, dass zugleich mit den Leinen kein Wasser ins Cockpit gelangen kann. Nach dem Segeln lassen sich die Leinen einfach unterbringen, in speziell hierfür vorgesehenen Bergeabteilungen, die eine Ablaufvorrichtung für das Wasser haben.
An beiden Seiten des Cockpits gibt es zwei ausklappbare Rückenlehnen und damit einen phantastischen Platz, um geschützt vor Wind und Wellen zu sitzen. Die Einstiegsluken zum Innenraum lassen sich einfach aufschieben. Kentert das Boot, so schließen sie sich automatisch. Oberhalb dieses Eingangs gibt es genug Raum, um Geräte, Lautsprecher oder 12V Steckdosen ein zu bauen.

Moderne Konstruktion

Die 1250i wird mit Vinylesterharz gebaut. Dieses Material sorgt für eine erhöhte Festigkeit sowie für
eine hohe Wasser- und Dampfdichtheit. Zusammen mit dem NPG Gelcoat ist das Schiff damit optimal gegen
Osmose geschützt. Die größere Steifheit wird durch die Kombination von Außen- und Innenschale erzeugt.
Hierbei werden die Schotten und der Innenraum mit involviert; die Innenschale wird vollständig an den
Rumpf und die Schotten laminiert. Dies stabilisiert nicht nur die Aufhängung von Wasser- und
Dieseltank. Auch der Rumpf wird dabei um einiges verstärkt. Für zusätzlichen Schutz wird der Rumpf an
seiner Innenseite auch mit Topcoat behandelt.

Als Standard wird das Schiff in weißem Gelcoat geliefert.

Layout

Standard

Stühle Salon

Vordere Kabine mit Nasszelle

Vordere Kabine mit Etagekoje

Vordere Kabine mit 3P Etagekoje

Vordere Kabine mit Werkbank

Technische Daten

Länge über alles – 12.88 m
Länge Wasserlinie – 10.90 m
Breite – 3.90 m
Tiefgang – 1.80 m
Tiefkeel – 2.20 m
Wasserverdrängung – 11.000 kg
Ballast – 4.400 kg
Ballastanteil – 40%
Mastlänge – 19.20 m
Segelfläche am Wind – 81.0 m2
Großsegel – 43.0 m2
H.A. Jib – 38.0 m2
Gennaker – 128.0 m2
Brennstofftank -250 l
Trinkwassertank – 320 l
Fäkalientank – 80 l
Antrieb – Saildrive
Power (HP/kW) – 57/42
Schlafplätze – 6
CE- Zertifizierung – class A
Stehhöhe – 2.05m

Rumpf in Vinylesterharz Standard
Deck in Vinylesterharz Standard
Gelcoat weiß Ral 9010 Standard
Wasserdichtes Kollisionsschott Standard
Balanceruder Standard
Gussblei Kiel (1.80 m) Standard
Flex-o-Fold Falt Propellor 3 Blatt Standard
Saildrive mit Doppelmembranen Standard
Zwei-Kreiskühlung: Standard
Brennstoffilter + Wasserabscheider Standard
Wasserfilter Standard
Drehzahlmesser Standard
Betriebsstundenzähler am Motorpanel Standard
Maschinenraum mit Isoliermaterial ausgekleidet Standard
Maschinenraum Beleuchtung Standard
Automatischer Feuerlöscher für Maschinenraum Standard
Auf Deck stehender Selden Mast Standard
Fraktioniertes Rigg Standard
Discontinuous-Wanten: Standard
Saling 2 sets
Seldén Baum Standard
Seldén Rodkicker mit Gasdruckfeder Standard
Seldén Einleinen Reffsystem Standard
Seldén Furlex Vorsegel Rollreffanlage 300S
Windex Standard
Edelstahl Heckkorb mit Durchgang Öffnung Standard
Edelstahl Bugkorb Standard
Seereling Standard
Ausklappbare Schwimmtreppe aus hochwertigem Edelstahl Standard
Antirutschbeschichtung auf Deck Standard
Antirutschbeschichtung auf Cockpitdach Standard
Edelstahl Bugbeschlag und Ankerschutz
Buganker Type/ kg bruce/12
Nirosta Anker Standard
Ankerkette m/mm 40/8
Andersen Fallwinschen selbstholend 2x40ST
Andersen Schotwinschen Selbst holend 2x40ST
Andersen Genuawinschen Selbst holend 2x52ST
Leinenverstellbarer Holepunktrutscher mit Bedienung vom Cockpit aus Standard
Fallstopper auf Cockpitdach, Spinlock 2×5
Bug-und Heckklampen 4
Springklampen 2
Handgriffe auf dem Cockpitdach aus Teakholz Standard
Deckluken, Gebo Flushline 3.
Backskistendeckel mit Gasdruckfedern Standard
Teakfußleiste mit Edelstahl Verschleißstreifen Standard
Windschutzscheibe aus gehärtetem Sicherheitsglas in einem Aluminiumprofil Standard
Teakholz auf Boden und Bänken Standard
Cockpit Eingang mit Teakholz verlegt Standard
Plexiglassteckschott absenkbar und abschließbar Standard
Schiebeluke aus Plexiglas Standard
Handlenzpumpe Standard
Steuerrad mit Leder bezogen Standard
Teakholz Einrichtung mit durchgehender Holzmaserung Standard
Teakholz Abdeckung für Salon Bänke Standard
Fußboden aus Holz mit Zierstreifen Standard
Salontisch klappbar mit Stauraum für Flaschen Standard
Halogen Beleuchtung Standard
Innenlichtdimmer Standard
Elektrische Druckwasserversorgung Standard
Carbon Wasserfilter Standard
Warmwasserboiler Standard
Einhebelmischer für Wasser im Pantry und Nasszelle 2
Edelstahlspülbecken für Pantry und Nasszelle 2
Belüftung durch Lüfterhutzen 2
Edelstahl Kocher (3-flammig) Backofen Standard
Kühlanlage mit Compressor 75ltr
Mülleimer Standard
Klappbare Fenster in Pantry 3
Klappbare Fenster in Nasszelle 1
Pump WC Standard
Handlauf aus Edelstahl in Pantry (an der Decke 10.50 und 12.50) Standard
Polster für alle Bänke und Sessel (High Resilience foam) ( Kaltschaum ) Standard
Gardinen im Salon und Achterschiff Standard
Sonnenschutz für alle Deckluken Standard
Matratze Achterschiff High Resilience foam ( Kaltschaum) (l x b)
Matratze Achterschiff Französisch Doppelbett High Resilience foam (l x b) 2.05×1.60
Matratze Vorschiff High Resilience foam  (l x b) 2.20X1.80
Lattenboden Achterschiff Standard
Klappbare Fenster im Achterschiff 2
Klappbare Fenster im Vorschiff 1
Halogen Beleuchtung Standard
Innenlichtdimmer Standard
Bordnetz 12V
Landanschluss 230V 16A Hauptsicherung Standard
Landanschlusskabel 20m
Mastervolt Ladegerät 12/50-30 Standard
Separate Stromkreise mit Hauptschalter 2
Schaltpanel mit Automat Sicherungen Standard
Verbraucherbatterie wartungsfrei in seefester Halterung 110Ah
Starterbatterie wartungsfrei in seefester Halterung ( Optima Red Top ) 54Ah
Dynamo 80A
Verbraucherbatterie Anzeige Standard
Treibstoff,- Wasser,- und Schmutzwasser Anzeige am Schaltpanel Standard
Elektrisches Bilgepumpe Standard
12V   Steckdose 4
230V Steckdose 6
Blitz Ableitung Wanten und Mastunterstutzung an den Kiel Standard
Gasflasche im belüftetem Gasfach 1
Platz für extra Gasflasche im Gasfach 1
Thermische Flammenkontrolle am Gasbrenner vom Herd Standard
Druckminderer 30mbar mit Schlauch und Gasanschluss Ventil Standard

HISWA, Bestimmungen

‚C-Yacht ist Mitglied der HISWA  Association‘

Alle unsere Verträge sind nach den HISWA  Bestimmungen für Verkauf, Verträge und Lieferung erstellt. Die Bedingungen beschreiben klar und deutlich alle Rechte und Verpflichtungen. Dies bedeutet, daß Sie stets Vertrauen zu uns haben können wenn Sie mit C-Yacht ein Geschäft abschließen.
The HISWA Bestimmungen gewährleisten ein Maximum an Sicherheit.

HISWA Association: ‘HISWA companies provide good products with competitive prices and excellent service. ‚Doing business with a HISWA member is to do business with confidence and that is the credo of the HISWA Association‘

Für mehr Information: http://www.hiswa.nl

Reviews

Zeitschriften

Seilbat

C-Yacht 1250i test

Swissboat Yachting

C-Yacht 1250i test

Yacht Monthly

C-Yacht 1250i test

Yacht Magazine

C-Yacht 1250i test

Zeilen Magazine

C-Yacht 1250i test

Segler Zeitung

C-Yacht 1250i test

Vaarkrant

C-Yacht 1250i test

Yacht Russia

C-Yacht 1250i test

Fare Vela

C-Yacht 1250i test
Link website Fare Vela

Boote Magazine

C-Yacht 1250i test

Segeln

C-Yacht 1250i test

Movie


Unser jüngster Spross, die 1250i, wird derzeit von diversen Medien getestet. Europas größtes Wassersport-Magazin YACHT beschloss, die Sache etwas anders anzugehen: Eine längere Seereise…mit reichlich Wind. Und das ging ausgezeichnet! Auf der Nordsee mit 3 Meter Wellen: 2 Schiffe, 2 Redakteure, 2 Fotografen, 12,6 Knoten und eine 1250i, die ganz in ihrem Element war. In Kürze gibt es mehr Details zu den Resultaten. Für den Moment hier ein paar Eindrücke von unterwegs…

Name (Required)

Email address (Required)

Telephone number

I would like:

C-Yacht

Message

Back to top